Testblogger.de

wir schauen unter die Panade

Lahnstuben, Bad Laasphe

Restaurants

Die Räumlichkeiten der Lahnstuben sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Stilsichere Mischung aus dunklem Boden, Interieur und Beleutung machen einen Aufenthalt sehr angenehm. Herausgehoben sei noch die der Jahreszeit angepasste Tischdekoration.

Die Speisekarte bietet neben gehobener Hausmannskost viele Gerichte an, bei denen man von der normalen Portion bis zur XXXL Variante wählen kann. Wir entschieden uns für einen Klassiker, das Schweineschnitzel

lahnstuben

Schnitzelplatte für 2 Personen, 32.50 Eur

Positiv Aufgefallen ist mir der Beilagensalat. Die Varianz der Blattsalate, die frische Kresse und die entkernten Salatgurken heben sich aus der Masse empor. Auf der Schnitzelplatte bildeten 12 kleine Schnitzel einen ansehnlichen Kranz der von Saucieren und Pilzen flankiert wurden. Die Schnitzel an sich waren scheinbar eng mit dem Plattierhammer befreundet, durften dafür aber lange in Panade baden.

Die Saucen die auf der gleichen Basis bestanden, unterschieden sich durch weitere Pilze in der einen und Pfeffer in der anderen. Als weitere Beilagen wurden ein großer Teller Pommes und ein weiterer mit Kroketten serviert. Die Bedienung ging auf Nachfragen beim Bestellvorgang nur unzureichend ein und hätte durch häufigeres erscheinen noch 1-2 Drinks mehr servieren können.

Fazit: Sehr nettes Ambiente. Preis/Leistung zum getesteten Gericht noch akzeptabel. Service ausbaufähig.

Homepage und Speisekarte online: Lahnstuben Wittgenstein

Anfahrt:


Größere Kartenansicht

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.