Testblogger.de

wir schauen unter die Panade

Pizzeria Piccola in Hirzenhain

Restaurants

besucht am 27.03.2011

piccoloschnitzelJägerschnitzel mit Pommes und Salat (nicht im Bild), 7,50 Eur

In den Hinterländer Untiefen haben wir seit längerem mal wieder die Pizza Piccola ins Auge gefasst. Die Karte, seit vielen Jahren bewährt, erstrahlt noch in demselben Glanz wie bei meinem letzten Besuch vor

ca. 6 Jahren.Getreu dem Motto: “ Never touch a running System“.

Allerdings scheint man diesem Credo auch bei der Innenausstattung treu zu bleiben. Die Pizzeria sieht weder von aussen noch von innen einladend aus und versprüht einen heruntergekommenen Charme der frühen 80er. Trotzdem bestellte ich ein Jägerschnitzel für 7,50 Eur und einen Salat, alles zum mitnehmen. Der Blick durch die geöffnete Küchentür wäre mir besser erspart geblieben, es passt ins Gesamtbild.

Das Gericht selbst war ganz ok. Das Fleisch scheint selbstgeklopft und war in Ordnung. Gleich 2 Schnitzel wurden von einer Päckchensoße mit Dosenpilzen überdeckt und von Pommes Frites in gutem Garzustand flankiert. Beilagensalat vergleichsweise groß und ebenfalls ok.

Mein Fazit: Wer keine gehobene Ansprüche stellt und auf große Portionen zu annehmbaren Preisen steht, ist hier gut bedient.

online Speisekarte: hier klicken

Homepage: keine bekannt

Anfahrt:

Tagged , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.