Schnitzel | Testblogger.de

Schnitzel

Hotel Restaurant Treppche, Gladenbach

Immer mal wieder Gast dort, zuletzt im Mai 2016

Das Restaurant und Hotel „zum Treppche“ liegt in der Gladenbacher Kernstadt direkt am Marktplatz. In der Region ist das „Treppche“ auch wegen der Ausrichtung verschiedener Feste wie z.B. Donnerstags in Gladenbach und verschiedener Aktionen bekannt und beliebt.

Bei meinem letzten Besuch versuchte ich das „Käsfresserschnitzel“ Weiterlesen

Restaurant Café Auflauf, Marburg

24.03.2012

Jägerschnitzel mit Pommes für 11,90 Eur

Zur Mittagszeit angeliefertes Schnitzel Jäger Art. das Schnitzel war recht groß, aber auch ziemlich dünn. Geschmacklick ok. Leider sieht man die Pommes auf dem Bild fast komplett, für mich sind 3 Esslöffel ein bischen zuwenig zumal der Beilagensalat vergessen wurde.

Preis/ Leistung finde ich nicht angemessen.

Metzgersstübchen, Bad Laasphe

zu Gast im Metzgerstübchen am 22.01.2012

MetzgerLaasphe

Weiterlesen

Steakhaus Pfeffer und Salz, Marburg

besucht am 30.10.2011

Das relativ Neu eröffnete Restaurant und Steakhaus „Pfeffer und Salz“ liegt ruhig gelegen in Marburgs Südviertel. Dank vieler Parkplätze vor der Tür, ist die oftmals nervige Parkplatzsuche hier kein Problem. Sehr schön von aussen anzusehen, kann man kaum erwarten im Innenraum Platz zu nehmen. Ein Teil des Restaurants, sehr harmonisch eingerichtet war leider bis auf den letzen Platz besetzt, so dass wir in einem Nebenraum einen Platz nehmen konnten, der in einem – ich würde es Wasabifarbe nennen – Grünton gehalten ist.

Die Karte ist angenehm übersichtlich und bietet Weiterlesen

Landgasthaus zum Oswald, Biedenkopf-Weifenbach

besucht am 25.09.2011

Zwischen Biedenkopf und Wallau liegt das beschauliche Dörfchen Weifenbach. In der Ortsmitte ist das alteingesessene Gasthaus zum Oswald zu finden. Unter Kennern ist das idyllische Gasthaus für wahrhaft phänomenale XXL Schnitzel bekannt, welche wir heute ein wenig genauer unter die Lupe nehmen wollen.

oswaldxxl

XXL Schnitzel mit Pfeffersoße für 13,90 Eur

Anders als viele vergleichbare XXL Angebote ist dieses hier auch eins was wahrlich den Namen verdient. Goldbraun gebacken und trotzdem durchgebraten glänzt dieses Prachtexemplar fast noch heller als die Platte auf der es serviert wird. Die Pommes flankieren dieses Schmuckstück bestenfalls als Schmückendes Beiwerk. Trotzdem… ich habs geschafft!

Brauhaus Joh. Albrecht, Soltau

Mai 2011

Auf nette Empfehlung unserer Gastwirtin besuchten wir am zweiten Tag unseres Aufenthalts in Soltau das Brauhaus Joh. Albrecht.

BrauhausSoltau

Hier nahmen wir gern in dem großen Biergarten Platz. Der Biergarten ist zweckmäßig aufgestellt und einigermaßen gemütlich. Das regional Gebraute Bier schmeckte mir gut und ich empfand es als sehr süffig.

Aus der einfachen Karte wählte ich das Schnitzel Braumeister mit einer Kruste aus Weizenbraumalz. Sehr interessant im Aussehen und Geschmack, dazu noch eine gute Idee, die ich sonst in noch keinem Brauhaus gesehen habe. Weiterlesen

Pizzeria Piccola in Hirzenhain

besucht am 27.03.2011

piccoloschnitzelJägerschnitzel mit Pommes und Salat (nicht im Bild), 7,50 Eur

In den Hinterländer Untiefen haben wir seit längerem mal wieder die Pizza Piccola ins Auge gefasst. Die Karte, seit vielen Jahren bewährt, erstrahlt noch in demselben Glanz wie bei meinem letzten Besuch vor Weiterlesen

Lahnstuben, Bad Laasphe

Die Räumlichkeiten der Lahnstuben sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Stilsichere Mischung aus dunklem Boden, Interieur und Beleutung machen einen Aufenthalt sehr angenehm. Herausgehoben sei noch die der Jahreszeit angepasste Tischdekoration.

Die Speisekarte bietet neben gehobener Hausmannskost viele Gerichte an, bei denen man von der normalen Portion bis zur XXXL Variante wählen kann. Wir entschieden uns für einen Klassiker, das Schweineschnitzel Weiterlesen